Repertoire

Damit Sie einen besseren Überblick über die Ihnen offenstehenden Möglichkeiten bekommen, folgt nun eine Übersicht über Sahiras Repertoire.
(Die Fotos und die kurzen Erklärungen sollen ihnen helfen, sich bei den vielen Möglichkeiten ein wenig zu orientieren.)

Klassisch-orientalischer Tanz

Hiermit ist der Tanz gemeint, den man sich im Allgemeinen unter dem Begriff des Bauchtanzes vorstellt. Er wird üblicherweise im zweiteiligen Cabaretkostüm getanzt.

Stocktanz

Dieser flotte Folkloretanz aus Oberägypten wurde ursprünglich nur von Männern getanzt. Die Frauen übernahmen ihn später in einer deutlich koketteren Version. Er ist heute ein beliebter und schwungvoller Auftrittspart, bei dem der Stock auf vielfältige Weise eingesetzt wird.

Schleiertanz

Der oft sehr romantisch-verspielte Tanz mit einem oder mehreren Schleiern ist ursprünglich der westlichen Fantasie des 19. Jahrhunderts entsprungen, erfreute sich jedoch bald so großer Beliebtheit, dass er auch von Tänzerinnen im arabischen und türkischen Raum zumindest zum Entree genutzt wird.

Tanz mit Schleierfächern

Der Tanz mit den luftig-leichten Seidenfächern ist der neueste Trend im Bereich Fantasy. Mit diesen schimmernden Fächern lassen sich wunderschöne Bilder, Drehungen und Figuren zaubern. Insgesamt ein Tanz, der das Publikum zum Träumen einlädt.

Baladi

Baladi heißt übersetzt 'Tanz des Volkes'. Er ist ein sehr gefühlsbetonter Tanz im langen Kleid, der hier in der Bühnenversion ägyptisches Feeling pur vermittelt.

Trommelsolo

Beim dynamischen Trommelsolo zeigt die Tänzerin in zum Teil unglaublicher Geschwindigkeit ihre perfekte Tanz- und Isolationstechnik. Bei diesem mitreißenden Tanz kommt vor allem auch der spektakuläre Shimmy, wie die schnellen Zitterbewegungen z.B. der Hüfte oder der Schultern heißen, zum Einsatz.

Säbeltanz

Bei diesem dramatischen Fantasytanz fasziniert vor allem auch der zum Teil akrobatische Elemente enthaltende Bodentanz. Beim Säbeltanz wird das Requisit Säbel nicht nur in den Händen gehalten, sondern auch über längere Sequenzen auf dem Kopf balanciert. Atemlose Spannung garantiert!

Tanz mit Isis-Wings

Dieser an die Darstellung altägyptischer Wandreliefs erinnernde Riesenschleier ist eine Erfindung neueren Datums. Der Tanz mit ihm garantiert dabei besondere Aha-Erlebnisse, da während des Tanzes stets neue, spektakuläre Figuren entstehen.

Tanz mit dem Kerzentablett

Der Tanz mit einem Tablett voll brennender Kerzen, das die Tänzerin auf dem Kopf balanciert, ist sicher ein Tanz, der bei vielen Gänsehaut verursacht. Er kann sowohl romantisch-verspielt wie mystisch-dramatisch sein - je nach Kostüm und Musik.

Tanz mit dem Shamadan

Bei diesem spektakulären Tanz, der in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt wurde, trägt die Tänzerin einen mit brennenden Kerzen bestückten Kandelaber auf dem Kopf. Die Tänzerin besticht hierbei durch perfekte Balancetechnik, die besonders im oft enthaltenen Bodenteil den Atem stocken lässt. Traditionell wird dieser Tanz in Ägypten bei Hochzeiten getanzt.

Lichtertanz

Der Lichtertanz ist ein Fantasytanz, dessen Idee wahrscheinlich aus dem indischen Teil dieser Welt stammt. Beim Lichtertanz zaubert die Tänzerin mit den beiden Handlichtern immer wieder neue, schöne Figuren.

Khaleegy

Khaleegy ist ein Folkloretanz aus der Golfregion. Besonders augenfällig sind während des Tanzes das Schwingen und Werfen der Haare sowie der gekonnte Umgang mit dem überweiten und -langen Tanzkleid.

Federfächer-Tanz

Federfächer sind ursprünglich ein Requisit großer westlicher Revuen, wurden aber in jüngster Zeit auch für den orientalischen Tanz entdeckt und zu einem neuen, traumhaft schönen Tanz mit vielen wunderbaren Posen, Drehungen und Figuren weiterentwickelt.